Amazon Prime Day 2017 - Sonderrabbatte auf ausgewählte BetterSleepWell Nackenstützkissen ab 10.07.2017

Amazon Prime Day 2017 – Sonderrabbatte auf ausgewählte BetterSleepWell Nackenstützkissen ab 10.07.2017

Liebe Kundinnen und Kunden,

am Vortag des Amazon primeday und am primeday selbst bieten wir Ihnen ausgewählte Nackenstützkissen aus unserem Sortiment mit Sonderrabatten auf Amazon.de an. Kaufen Sie am 10.07. oder 11.07. (primeday) zwei oder mehre Kissen aus der Aktion auf Amazon.de und sparen Sie bis zu 40€.

Folgende Rabatte können Sie auf dafür qualifizierten Artikel auf Amazon.de am 10.07. und 11.07. erhalten

Zwei Kissen kaufen und 20€ sparen

Drei Kissen kaufen und 30€ sparen

Vier Kissen kaufen und 40€ sparen

Die Aktion ist für folgende Bettersleepwell-Nackenstützkissen auf Amazon.de gültig und wird automatisch eingelöst, wenn Sie zwei bis vier Kissen der Aktionsartikel kaufen.

BetterSleepWell Nackenstützkissen mit 2x Bambus Naturfaser Kissenbezug (50×30 cm Höhe 10-7 cm, weiß) auf Amazon kaufen

BetterSleepWell Nackenstützkissen 2 x ALOE VERA Bezug (Größe: 50×30 cm Höhe: 10-7 cm) auf Amazon kaufen

BetterSleepWell Höhenverstellbares Nackenstützkissen incl. Ersatz-Bezug (Größe: 33 x 60 cm, Höhe 6-12 cm) auf Amazon kaufen

Wir wünschen Ihnen weiterhin erholsamen und gesunden Schlaf.

Ihr BetterSleepWell-Team

Nackenstützkissen aus Visko-Schaum

Nachhaltig gesunder Schlaf dank professioneller Nackenstützkissen

Untersuchungen zeigen, dass immer mehr Menschen unter Nackenschmerzen, Verspannungen der Nackenmuskulatur, Kopfschmerzen oder nicht erholsamen Schlaf leiden. Häufig Ursache ist eine falsche Haltung der Wirbelsäule, vor allem der Nackenwirbel im Schlaf. Denn nicht selten bedingt ein falsches Kopfkissen die Fehlhaltung der Wirbelsäule im Schlaf. Durch einen falschen Neigewinkel im Schlaf werden Muskulatur und Nackenwirbel überdurchschnittlich belastet. Dies kann neben einem unruhigen und weniger erholsamen Schlaf zu schmerzhaften Verspannungen führen.

Stützkissen fördern einen erholsamen Schlaf

Diesen Problemen kann jedoch recht einfach Abhilfe geschaffen werden. Speziell entwickelte Kopfkissen können Schlafbeschwerden lindern. Die meist aus einem speziellen Schaum bestehenden Kissen geben dem Nacken eine zusätzliche Stützwirkung. Diese Schaumstoffe verfügen über eine Viskoelastizität. Der ursprünglich von der NASA entwickelte Spezialschaumstoff reagiert besonders elastisch, ist gleichzeig aber sehr atmungsaktiv und leicht. Weltbekannt wurde das Visko-Material unter dem Namen der gleichnamigen Kissenmarke Tempur. Viskoschaumstoff gibt es in verschiedenen Stärken und Farben. Das besondere Auflagefühl ist zu beschreiben mit einer starken Stützwirkung verbunden mit einem angenehm, weichen Einsinken des Kopfes. Viskokerne reagieren auch auf Temperatur und werden z.B. bei Körpertemerpatur etwas weicher, was das Schlafgefühl darauf angenehmer macht. Das Liegefühl unterscheidet sich erheblich von handelsüblichen Schaumkissen, Daunenkissen oder Federkopfkissen. Einmal darauf geschlafen, will man sich nur selten wieder davon trennen.

Spezielle Visko Nackenstützkissen

Da jeder Mensch über einen anderen Körperbau verfügt, ist es wichtig, das passende Nackenkissen zu finden. Nur wenn das Kissen über die richtige Höhe und Stärke verfügt, kann Muskel- und Schlafbeschwerden bestmöglich vorgebeugt oder diese gelindert werden. Hierbei spielen sowohl Körperbau, und –größe als auch Gewicht und das subjektive Empfinden eine wichtige Rolle. Hochwertige Nackenstützkissen aus Viskoschaum werden in vielen unterschiedlichen Breiten, Höhen und Stärken angeboten. Es gibt sie im Einsteigerbereich bereits ab 30 – 40 € bis hin zu 150 – 200 € in der Luxusklasse. Der Weg zum idealen Nackenkissen ist daher nicht immer einfach. Oftmals hilft nur Ausprobieren. Wer nun aber nicht gleich fünf verschiedene Kissen bestellen möchte, kann auf sogenannte Modulkissen zurückgreifen. Einige Nackenstützkissen verfügen über einzelne Viskoschaum-Elemente. Mit diesen Elementen lässt sich durch Neuanordnung, Höhe, Neigung und Stützkraft des Kopfkissens variieren. Sa kann man sich sein eigenes Kissen konfigurieren.

Welches ist das richtige Nackenstützkissen für mich?

Pauschal lässt sich dies nicht sagen. Liegen gesundheitlich bedingte oder chronische Beschwerden vor, empfiehlt es sich, zu einem eher hochwertigen Nackenkissen zu greifen. Hier sind die verarbeiteten Materialen und Fertigungsmethoden meist hochwertiger. Man kann sagen, dass mit zunehmender Körpergröße und Gewicht ein stärkeres und höheres (dickeres) Nackenstützkissen erforderlich ist. Zum Ausprobieren kann auch erstmal mit einem relativ günstigen Nackenkissen gestartet werden.

Bauschläfer, Seitenschläfer oder Rückenschläfer?

Stützkissen gibt es in Höhen von 8 – 15 cm. Häufig werden Nackenkissen mit 10 – 12cm Höhe genutzt. Auch bei der Breite der Kopfkissen gibt es Unterschiede. Von 60 – 80 cm bieten die Kissen unterschiedliche Anwendungsgebiete. Dies hängt auch von der Liegeposition ab. Seitenschläfer, Bauchschläfer oder Rückenschläfer haben unterschiedliche Bedürfnisse. Durch die Steifigkeit der Nackenstützkissen will man vielleicht eher ein kleineres Kissen haben um noch Platz für die Arme zu finden (Bauchläger). Vielleicht passen aber auch zwei Nackenkissen gar nicht nebeneinander ins Bett. Hier sollte man also etwas herumprobieren, bis man seine richtige Breite gefunden hat. Letztlich ist das richtige Kissen ist sicherlich das, wo man sich selbst am wohlsten mit fühlt.

Hygiene: Spezielle Viskokissen sind samt Kern waschbar

Besonders für Allergiker ist die Hygiene von Bettwäsche und Kissenkern wichtig. Mit speziellen antibakteriellen Kopfkissenbezügen lässt sich die Betthygiene steigern. Einige Nackenstützkissen lassen sich aber auch vollständig, samt Viskokern waschen. Viele Kissen sind auch Kochfest. So ist eine optimale Hygiene sichergestellt.